Voluntariness on Tour: Vortrag bei den „Fuldaer Abenden“

Am 18. Januar 2022 werden Elena M. E. Kiesel und Christiane Kuller, Projektteam unseres Teilprojekts Freiwilligkeit und Diktatur, Teil der „Fuldaer Abende“ sein. Mit einem Vortrag zu „‚Eine Sache der Ehre und hoher sozialistischer Arbeitsmoral‘. Die Neuererbewegung als ‚freiwilliges‘ Mitmachen in der DDR“ werden sie uns mit auf die Spuren der „Neuerer“ als Mitglieder ses betrieblichen Erfinder – und Vorschlagswesens der DDR nehmen.

Die „Fuldaer Abende“ bilden seit 2004 eine öffentliche Veranstaltungsreihe des Fachbereichs Sozial- und Kulturwissenschaften an der Hochschule Fulda. Vorträge widmen sich einem breiten Themenspektrum aus Politik, Globalisierung oder Kultur und verbinden Wissenschaft und interessierte Öffentlichkeit.

Interessierte sind herzlich eingeladen Elena und Christiane am 18. Januar 2022, um 19 Uhr digital nach Fulda zu begleiten. Es wird um eine vorherige Anmeldung per Email bei Adelheid Lauer am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Fulda gebeten (Details siehe Programm).

Vorheriger Beitrag
Event Up-Date: Workshop zu Freiwilligenarbeit
Nächster Beitrag
Freiwilligkeit on Air: Unser Projekt im Deutschlandfunk

Was gibt’s sonst noch Neues?

Poster "Woche des Neuerers/Planmäßig Rationalisieren"

Voluntariness on Tour – Unser Projekt zum “Neuererwesen” in Jena

Am Mittwoch, den 06. Juli 2022, ist Elena aus Teilprojekt „Freiwilligkeit und Diktatur“ als Vortragende am Historischen Institut der Universität Jena eingeladen. Wir sind gespannt auf ihre Präsentation und auf neue Aspekte ihres faszinierenden Projektes!

Voluntariness On The Road – 21. und 22. Juni 2022

Im Juni 2022 freuen sich Jürgen und Pia von unserem Teilprojekt „Freiwilligkeit als Politische Praxis“ auf hochkarätige US-amerikanische Gäste, die nicht nur in Erfurt Station machen. Deirdre Cooper Owens (University of Nebraska-Lincoln) und Van Gosse (Franklin & Marshall College), Gäste unseres Workshops kommende Woche, werden auch Freiburg, Heidelberg und Bonn besuchen.

Voluntariness Up For Debate – Vortrag und Workshop mit Sandrine Kott

Am 20. Juni 2022 begrüßen unsere Teams der Teilprojekte „Freiwilligkeit und Dekolonisation“ und „Freiwilligkeit und Diktatur“ – Carolyn, Iris, Elena und Christiane – die Schweizer Historikerin Sandrine Kott (Universität Genf) für einen Workshop mit Abendvortrag am Forschungskolleg Transkulturelle Studien in Gotha.

Menü