Ausblick 2022 – Wir sind in Phase 2!

Es ist soweit – die Forschungsgruppe geht in Phase 2 und das kommende Jahr steht unter dem Motto „Transdisziplinarität“! In Workshops und bei Gastvorträgen werden wir unsere Perspektiven auf Freiwilligkeit weiten. Wir werden die Diskussion mit anderen Disziplinen wie etwa den Kommunikationswissenschaften oder der Psychologie suchen und uns selbstverständlich mit unterschiedlichen Bereichen der Geschichtswissenschaft, Soziologie und Philosophie austauschen.

Wir starten im Januar 2022 mit einem Workshop zu Freiwilligkeit in Zeiten der Pandemie. In einem transdisziplinären Austausch werden wir unter anderem Freiwilligkeit im Kontext aktueller Covid-19-Impfdebatten diskutieren.

Im April 2022 werden wir außerdem unsere erste interdisziplinäre Vortragsreihe starten. Während des ganzen Sommersemesters werden internationale Gäste „Politiken der Freiwilligkeit“ aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten, freilich in Geschichte und Gegenwart. Interessierte sind am Historischen Seminar der Universität Erfurt herzlich willkommen!

Weitere Informationen zu unseren Events, Gästen und den genauen Terminen unserer Vortragsreihe 2022 gibt es hier und auf unseren Social Media-Kanälen auf Facebook, Instagram and Twitter! Gerne liken, folgen, Up-to-Date bleiben!

Nächster Beitrag
Freiwilligkeit on Air: Unser Projekt im Deutschlandfunk

Was gibt’s sonst noch Neues?

Poster "Woche des Neuerers/Planmäßig Rationalisieren"

Voluntariness on Tour – Unser Projekt zum “Neuererwesen” in Jena

Am Mittwoch, den 06. Juli 2022, ist Elena aus Teilprojekt „Freiwilligkeit und Diktatur“ als Vortragende am Historischen Institut der Universität Jena eingeladen. Wir sind gespannt auf ihre Präsentation und auf neue Aspekte ihres faszinierenden Projektes!

Voluntariness On The Road – 21. und 22. Juni 2022

Im Juni 2022 freuen sich Jürgen und Pia von unserem Teilprojekt „Freiwilligkeit als Politische Praxis“ auf hochkarätige US-amerikanische Gäste, die nicht nur in Erfurt Station machen. Deirdre Cooper Owens (University of Nebraska-Lincoln) und Van Gosse (Franklin & Marshall College), Gäste unseres Workshops kommende Woche, werden auch Freiburg, Heidelberg und Bonn besuchen.

Voluntariness Up For Debate – Vortrag und Workshop mit Sandrine Kott

Am 20. Juni 2022 begrüßen unsere Teams der Teilprojekte „Freiwilligkeit und Dekolonisation“ und „Freiwilligkeit und Diktatur“ – Carolyn, Iris, Elena und Christiane – die Schweizer Historikerin Sandrine Kott (Universität Genf) für einen Workshop mit Abendvortrag am Forschungskolleg Transkulturelle Studien in Gotha.

Menü