Voluntariness on Tour – Unser Projekt zu Martyrium in Berlin

Am Samstag, den 19. November 2022, wird Markus aus dem Teilprojekt „Freiwilligkeit und Martyrium im Europäischen Hoch- und Spätmittelalter“ einen Vortrag an der Humboldt Universität in Berlin halten. Er wird sein Projekt auf der „28. Jahrestagung des Brackweder Arbeitskreises für Mittelalterforschung“ vorstellen.

Interessante und vielfältige Beiträge der Konferenz widmen sich dem Thema „Verzicht. Mediävistische Perspektiven“. Es wird u.a. um Praktiken und Orte des Verzichts gehen, unter der Prämisse, dass diese eng mit bestimmten Annahmen zu Handlungsfähigkeit sowie Freiwilligkeit und Unfreiwilligkeit verknüpft sind. Markus wird Einblick in sein Promotionsprojekt geben und wird Formen freiwilligen Sterbens mit Verzicht zusammendenken. Sein Vortrag trägt den Titel „Freiwillige Selbstaufopferung- Martyrium, Suizid und das richtige Maß des Verzichts“.

Die Konferenz findet ab Freitagnachmittag und dem darauffolgenden Samstag, 18. Und 19. November 2022, im Hauptgebäude der Humboldt Universität Berlin statt. Für mehr Informationen gibt es das detaillierte Programm hier.

Vorheriger Beitrag
Freiwilligkeit und Mitmachen – Projektpräsentation in Erfurt
Nächster Beitrag
Von der Bedeutung der Mittäterschaft – Podiumsdiskussion mit Historiker*innen

Was gibt’s sonst noch Neues?

Wir stellen ein…kommen Sie zu uns ins Team!

An der Universität Erfurt sind zwei Promotionsstellen bei der DFG-Forschungsgruppe „Freiwilligkeit“ zu vergeben. Historiker*innen, die sich entweder auf das Feld der Nordamerikanischen Geschichte oder auf das Feld der Globalgeschichte/Geschichte Afrikas spezialisieren, können sich bis zum 14. Januar 2024 auf je eine Promotionsstelle in Teilzeit bewerben.

Themenheft „Ausweisen – Rückführen – Abschieben“

Florian Wagner wirkte als Mitherausgeber am aktuellen Heft der Zeithistorischen Forschungen mit. Es erschien im Dezember 2023, u.a. zu den Themen Migration, Ausweisung und Abschiebung in Deutschland und darüber hinaus.

Workshop “Freiheit – Unfreiheit – Freiwilligkeit” in Berlin

Am 10. Oktober 2023 nehmen Jürgen Martschukat und Florian Wagner aus den Teilprojekten „Freiwilligkeit und Politische Praxis“ sowie „Freiwilligkeit und Repatriierung“ am Workshop „Freiheit – Unfreiheit – Freiwilligkeit“ an der Freien Universität Berlin teil.