Über Mara

Mara Albrecht ist Historikerin, Postdoc und als Stipendiatin seit Dezember 2022 mit der Forschungsgruppe „Freiwilligkeit“ affiliiert. Sie forscht zur Neueren und Neusten Geschichte des Nahen Ostens in seinen globalen Verflechtungen. Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen Imperial- und Kolonialgeschichte, Stadtgeschichte, Geschichte von Räumlichkeiten, Politische Kulturen sowie Erinnerungen von (urbaner) Gewalt. 2017 erschien ihre Dissertation Krieg der Symbole beim LIT-Verlag.

Fachbereich

Geschichte des Nahen Ostens und Globalgeschichte

Ort

Universität Erfurt

Historisches Seminar

Kontakt

mara.albrecht@uni-erfurt.de

Mara Albrecht

Weitere Mitwirkende

Pia Herzan

Mitglied der Forschungsgruppe von 2020 bis 2024