Sie möchten für unseren Blog schreiben?

Ernest Hemingways Schreibmaschine
Ernest Hemingways Schreibmaschine
Key West, Florida, USA; [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Unsere Inhalte

Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, laden wir Sie ein, sich an unserem Blog zu beteiligen! Unter dem Titel Freiwilligkeit: Geschichte, Gesellschaft und Theorie setzen wir uns kritisch mit Beobachtungen, Phänomenen, Diskursen und Praktiken in Vergangenheit und Gegenwart rund um das Thema Freiwilligkeit auseinander. Um unsere Blog-Community stetig wachsen zu lassen, sind wir immer auf der Suche nach neuen Autorinnen und Autoren, die Ideen und Erkenntnisse aus ihrer Forschung und ihren Projekten präsentieren. Unser Anliegen ist es, mit unseren Inhalten ein breites Themenspektrum abzudecken, das sich sowohl an ein akademisches Publikum als auch an eine interessierte Öffentlichkeit richtet. Wir möchten in unseren Beiträgen auf allzu wissenschaftliche Sprache verzichten und sie auch für Leser*innen mit weniger fachlicher Expertise interessant gestalten. Wenn Ihre Forschung mit unseren Interessensgebieten korrespondiert und Sie Lust haben, einen Beitrag zu schreiben, der einen Ihrer Schwerpunkte in einem leicht verständlichen Stil präsentiert, sehen Sie sich gerne untenstehende Anmerkungen genauer an und kontaktieren Sie uns per E-Mail oder über unser „Jetzt mitmachen!“-Formular. Wir freuen uns, uns so bald wie möglich mit Ihnen in Verbindung zu setzen.

Formale Kriterien

Unsere Blogtexte werden monatlich auf Englisch veröffentlicht und sollten nicht mehr als 1200 Wörter umfassen sowie auf das Websiteformat ausgerichtet sein. Bitte fügen Sie bei der Einreichung Ihrer ersten Ideen (mit einem Abstract von maximal 200 Wörtern) einen Hinweis auf Ihre Forschungsinteressen, eine kurze Biografie oder einen Link zu Ihrer professionellen Homepage bei. Gerne setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung, um mögliche Formate und die thematische Ausrichtung Ihres zukünftigen Artikels zu besprechen. Ein erster Textentwurf wäre am 15. des Monats vor der Veröffentlichung fällig, um Zeit für ein Lektorat zu lassen. Der Text wird ohne Fuß- oder Endnoten veröffentlicht, kann aber gerne Weblinks enthalten, die auf einschlägiges Online-Material und Literatur verweisen. Zwischenüberschriften sind ausdrücklich erwünscht. Jeder Beitrag erscheint mit Titel, Untertitel und mindestens einem Bild, das vorzugsweise von den Autor*innen zur Verfügung gestellt wird. Alle Bilder sollten im Querformat und müssen gemeinfrei sowie gemäß den deutschen Anforderungen für Online-Publikationen frei verwendbar sein. Bitte geben Sie relevante Copyright-Informationen oder eventuelle Bildunterschriften an, die mit dem Bildmaterial veröffentlicht werden sollen. Wir helfen Ihnen gerne weiter, sollte es hier Unklarheiten geben. Wir behalten uns das Recht vor, nur Beiträge zu veröffentlichen, die diese formalen Kriterien erfüllen.

Alle Mitwirkenden

Forschungsteam   |   Autor*innen   |   Koordinationsteam

Menü